Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Garnkunde: Garnstärke

Es gibt verschiedene Garnarten und verschiedene Garnstärken, die für ein Strickprojekt in Frage kommen. Je nach Strickprojekt eignen sich dünne, mittlere oder dicke Garnstärken. Bei der richtigen Wahl der Wolle - Qualität und Garnstärke - gelingt Ihnen Ihr Strickstück garantiert. Die Nadelstärke wird entsprechnde an die Garnstärke angepasst.

In  Deutschland werden die Garnstärken üblicherweise per Lauflänge pro 100g Garn angegeben, oft ist allerdings diese Angabe nicht wirklich hilfreich. Unterschiedliche Garnarten können auf 100m und 100g unterschiedliche Stärken anhand der Eigenschaften der verwendeten Wollfaser, bzw. der Mischung der Wollarten und die Art der Fadenzwirnung haben. So hat Mohair-Garn zum Beispiel ein geringeres eigenspezifisches Gewicht als z.B. Schurwolle - und dementsprechend auch eine andere Garnstärke.

Es gibt mehrere Systeme, die die Garne nach Stärke kategorisieren. Der Garn-Industriverband aus USA "Craft Yarn Council" hat ein Standard Yarn Weigth System erarbeitet, indem es die Garne in mittlerweile 7 Garnstärken eingeteilt hat.

Die Stärken reichen mit Symbolen von 0-7 (leichte Schwankungen können je nach Garnart und Hersteller auftauchen):

0 : Lace
1 : Super Fine
2 : Fine
3 : Light
4 : Medium
5 : Bulky
6 : Super Bulky
7 : Jumbo

Unter jeder einzelnen Garnstärke-Kategorie stellen wir Ihnen unsere Garne vor und präsentieren Strickmodelle, die aus den Garnen gestrickt werden können. So haben Sie immer eine Vorstellung, wie stark das Garn ist und für welche Strickarbeit es sich eignet.

 

 

Es gibt verschiedene Garnarten und verschiedene Garnstärken , die für ein Strickprojekt in Frage kommen. Je nach Strickprojekt eignen sich dünne, mittlere oder dicke Garnstärken. Bei der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Garnkunde: Garnstärke

Es gibt verschiedene Garnarten und verschiedene Garnstärken, die für ein Strickprojekt in Frage kommen. Je nach Strickprojekt eignen sich dünne, mittlere oder dicke Garnstärken. Bei der richtigen Wahl der Wolle - Qualität und Garnstärke - gelingt Ihnen Ihr Strickstück garantiert. Die Nadelstärke wird entsprechnde an die Garnstärke angepasst.

In  Deutschland werden die Garnstärken üblicherweise per Lauflänge pro 100g Garn angegeben, oft ist allerdings diese Angabe nicht wirklich hilfreich. Unterschiedliche Garnarten können auf 100m und 100g unterschiedliche Stärken anhand der Eigenschaften der verwendeten Wollfaser, bzw. der Mischung der Wollarten und die Art der Fadenzwirnung haben. So hat Mohair-Garn zum Beispiel ein geringeres eigenspezifisches Gewicht als z.B. Schurwolle - und dementsprechend auch eine andere Garnstärke.

Es gibt mehrere Systeme, die die Garne nach Stärke kategorisieren. Der Garn-Industriverband aus USA "Craft Yarn Council" hat ein Standard Yarn Weigth System erarbeitet, indem es die Garne in mittlerweile 7 Garnstärken eingeteilt hat.

Die Stärken reichen mit Symbolen von 0-7 (leichte Schwankungen können je nach Garnart und Hersteller auftauchen):

0 : Lace
1 : Super Fine
2 : Fine
3 : Light
4 : Medium
5 : Bulky
6 : Super Bulky
7 : Jumbo

Unter jeder einzelnen Garnstärke-Kategorie stellen wir Ihnen unsere Garne vor und präsentieren Strickmodelle, die aus den Garnen gestrickt werden können. So haben Sie immer eine Vorstellung, wie stark das Garn ist und für welche Strickarbeit es sich eignet.

 

 

6 von 6
COLCA
COLCA
56% Baby Lama / 44% Seide
14,50 € *
APU
APU
100% Imperial Alpaka
18,90 € *
ggh Dundee Lamé
ggh Dundee Lamé
Tweednoppen Das Garn-Duo Dundee und Dundee-Lamé ist eine Hommage an die schottischen Highlands. Durch die farblich teilweise konträr, teilweise harmonisch eingestreuten Noppen erinnert das dezent-tonige Multicolorgarn in seiner Optik...
6,50 € *
ggh Majestra
ggh Majestra
Königliche Seide Wer das ganz Besondere sucht, die außergewöhnliche und hochwertige Qualität, der findet in ggh-Majestra eine Perle unter den Sommergarnen. ggh-Majestra ist besonders edel in der Anmutung, auf hochwertigstem Niveau...
16,95 € *
ggh Manila Degradé
ggh Manila Degradé
Glanz ist immer ein Modethema für das Frühjahr. Doch nicht als aufgesetzter Glanz, sondern ganz dezent. Vorbei sind die Zeiten des Bling-Bling. Die mit einem matten Baumwoll-Leinen-Faden gezwirnte Viskose vermittelt diese Eleganz, die im...
5,95 € *
ggh Manila
ggh Manila
Glanz ist immer ein Modethema für das Frühjahr. Doch nicht als aufgesetzter Glanz, sondern ganz dezent. Vorbei sind die Zeiten des Bling-Bling. Die mit einem matten Baumwoll-Leinen-Faden gezwirnte Viskose vermittelt diese Eleganz, die im...
5,50 € *
ggh Husky Print
ggh Husky Print
ggh Husky Print, jetzt auch in Druckfarben Wer sagt, die Italiener können nur Qualität zum hohen Preis liefern. Mit ggh Husky beweisen sie das Gegenteil: hohe Qualität und modische Aussage zum moderaten Preis. Nur dann macht das Stricken...
4,95 € *
6 von 6
Zuletzt angesehen