Edle Wollsorten im Test: Alles über Kaschmir, Merino, Alpaka & Co

Kennst du das auch? Du strickst einen Schal, einen Pulli oder eine Mütze, freust dich auf das Ergebnis und dann kommst du aus dem Kratzen nicht mehr raus? Lästig, oder? Das kann an der Wolle, die du verwendet hast, liegen. Ist diese nicht fein genug, kann sie die Haut schon mal reizen und das unangenehme Jucken ist die Folge. Damit dir das in Zukunft nicht passiert, solltest du auf edle Wollsorten setzen. Die beliebtesten Arten stellen wir dir nun hier vor.
 
Kaschmir
 
Die Wolle der berühmten Kaschmirziege gehört wohl zu den populärsten und bekanntesten Wollsorten. Und wenn du einmal Kaschmirwolle in der Hand hattest, weißt du sicher auch, warum: Sie ist unglaublich weich. Nicht umsonst ist sie ein gefragtes Produkt des Luxussegments. Mit ihrer geringen Dicke von nur 19 Mikron ist sie um einiges weicher als herkömmliche Schafwolle und sorgt somit für ein flauschiges Tragegefühl.


Aber auch der Wärmeeffekt kommt nicht zu kurz. Die Zwischenräume speichern Wärme besonders gut, sodass Kaschmir ungefähr sechsmal besser als Schafwolle wärmt. Wenn du nicht gerne bügelst, ist Kaschmir für dich doppelt angenehm, denn diese Arbeit fällt weg. Kaschmir ist nämlich sehr flexibel und knittert kaum. Aufpassen solltest du dennoch mit der Pflege. Beim Stricken brauchst du dir allerdings gar keine Gedanken machen, dass da etwas passieren könnte, denn obwohl Kaschmir so weich und fein ist, ist das Material sehr reißfest und stabil. 


Merino 

Eine günstigere Alternative zur edlen Kaschmirwolle ist Merino. Die Wolle des australischen Merinoschafs weist ähnlich angenehme Eigenschaften auf wie Kaschmir. Zum Beispiel ist sie auch in der dicksten Klasse noch weich genug, um nicht zu kratzen. Daher kommt Merinowolle auch häufig für Babykleidung oder -decken zum Einsatz.
 
Ein weiteres wichtiges Einsatzgebiet für Merinowolle ist Sportkleidung. Es mag zwar vielleicht etwas befremdlich klingen, dass so edle Wolle für schweißtreibende Aktivitäten eingesetzt wird, aber wenn man sich die Eigenschaften der Merinowolle ansieht, ist dies durchaus logisch. Zum Beispiel hat Merino die äußerst angenehme Eigenschaft, Schweißgerüche nicht so leicht aufzunehmen. Wenn du dann doch mal ins Schwitzen gerätst, genügt es, die Wolle kurz an die frische Luft zu hängen, und sie riecht wieder wie neu. Zudem ist die Wolle auf natürliche Weise schmutz- und wasserabweisend und wärmt sogar noch, wenn sie feucht ist.
 
Merinowolle ist wirklich ein tolles Material, wenn du schöne Kleidung stricken möchtest, die nicht kratzt, aber auch nicht zu teuer ist. 

 
Alpaka
 
In die Rangliste der beliebtesten edlen Wollsorten reiht sich die Alpakawolle nahtlos ein. Der seidige Schimmer, der diese Wollsorte auszeichnet, macht sie zu einem edlen Material für wunderschöne Strickstücke, die sich zudem durch einen wunderbaren Tragekomfort auszeichnen. Besonders weich ist die Alpakawolle der Klassen Baby Royal oder Baby Alpaka.
 
Alpakawolle ist ein beliebtes Material für Socken, Pullover, Schals und Mützen, aber auch Bettdecken werden mit dem vielseitigen Material gefertigt. Die Fasern sind innen hohl, weshalb die Thermoeigenschaften wirklich einmalig sind. Alpakawolle speichert im Winter deine Körperwärme und schützt dich im Sommer vor der Hitze, da sie in der Lage ist, Wärme abzustoßen. Ähnlich wie bei Merinowolle nimmt auch Alpakawolle Feuchtigkeit gut auf und hält Gerüche fern.
 
Angora
 
Das Besondere an der Wolle des niedlichen Angorakaninchens ist ihre flauschige Weichheit. Die Fasern sind innen hohl und speichern daher Wärme besonders gut. Zwar fusselt die Wolle zu Beginn ein wenig, aber das legt sich mit der Zeit. Außerdem wird der Angorawolle eine heilende Wirkung nachgesagt, die zum Beispiel Rheumabeschwerden lindern soll. Daher ist das Material auch für Gesundheitswäsche beliebt.
 
Das Stricken mit edler Wolle solltest du nicht nur den großen Modeketten im Luxussegment überlassen. Auch du selbst kannst mit ein paar Wollknäueln und Stricknadeln tolle Dinge zaubern. Dabei brauchst du keine Angst haben: Das Material ist widerstandsfähiger, als es aussieht. Es gibt keinen Grund, es nicht zumindest zu versuchen.


Autor: Gerald Bacher

Gerald Bacher informiert auf seiner Informationsseite über die exklusivsten Garne der Welt. EdlerZwirn bietet ausführliche Berichte über Produkte, Hersteller und Pflege von verschiedenen Wollprodukten. Auch das wichtige Thema Tierschutz wird sehr umfangreich behandelt.

Facebook-Seite: EdlerZwirn

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ggh Merino Soft:

 

Extrafeine Merinowolle - Extrafein und Extraklasse

 

Nur feinstes Merinogarn wird ausgesponnen und dann 28-fach gezwirnt zum Cablégarn verarbeitet. Es entsteht ein superweicher Griff, kombiniert mit der Eleganz, aber auch der Robustheit der Cablédrehung. Für die leichte Pflege dieses edlen Materials sorgt die Waschmaschinenausrüstung Superwash.

 

100% Schurwolle

 

Jetzt einkaufen: ggh Merino Soft

 

 

 

ggh Baby Alpaka Natur

 

Das Gold der Inkas - naturbelassen und ungefärbt.

 

Waren zu Zeiten der Inkas die feinsten Alpakafasern nur den Königen vorbehalten, so kannst heute auch Du die Vorteile dieser Faser für deine individuelle Kleidung nutzen. ggh Baby Alpaka vermittelt Dir ein weiches, sehr leichtes Tragegefühl gegenüber Wolle und Baumwolle. Der milde natürliche Glanz steht für die Hochwertigkeit der Faser. Die innen hohle Alpakafaser verleiht dem Garn einzigartige Thermoeigenschaften. Sie speichert bei Kälte die Körperwärme besser als jede andere Wolle, stößt an warmen Tagen die Wärme ab und sorgt so für einen einzigartigen Wärmausgleich. Daher sind Pullover aus Alpaka die besten Begleiter im Sommer wie im Winter. Unser ggh Baby Alpaka stellen wir Dir in 10 natürlichen Farbtönen vor, das heißt das Garn ist naturbelassen und ungefärbt.

 

100% Alpaka

 

Jetzt einkaufen: ggh Baby Alpaka Natur

 

 

 

ggh Baby Alpaka Farbe

 

Du möchtest einen farbenfrohen Pulli oder Schal aus Alpakawolle stricken? Kein Problem! 26 schöne Farbtöne in der Palette von unserem Garn ggh Baby Alpaka Farbe stehen Dir zur Verfügung.

 

Greif zu:  ggh Baby Alpaka Farbe

 

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.