Knitalong mit Rebecca

Neues Jahr, neues Glück, neues Projekt!

Wir starten das Jahr mit einem tollen Projekt, das wir euch gern ans Herz legen wollen.

Der Begriff Knit Along (auch Knitalong geschrieben) macht seit einiger Zeit in den sozialen Netzwerken seine Runde. Knitalong ist nichts anderes als ein Strickprojekt, das in netter Gesellschaft in einem festgelegten Zeitraum nach einer bestimmten Anleitung gestrickt wird. Nur findet es nicht in einem Café, sondern in der digitalen Welt statt – auf der Seite eines Blogs oder innerhalb einer Community, zum Beispiel Facebook.


Die Idee ist so simpel, wie genial. Jeder von uns war bei irgendeinem Strickprojekt schon mal an dem Punkt, bei dem der Fehler einfach nicht zu erkennen war, oder aber die Anleitung besonders kompliziert erschien. In solchen Momenten wünscht man sich eine Freundin mit viel Erfahrung herbei. Jemanden, der einem unter die Arme greift und das gestrickte Modell am besten sogar schon kennt – und natürlich sofort den passenden Hinweis parat hat. Gut, wenn die Freundin, die Mama oder die Oma auch in der Nähe sind. Schlecht, wenn nicht. Frust, Unsicherheit und Verzweiflung überwiegen – und dann schwindet der Spaß am Stricken.

 

Ganz anders ist es bei unserem Knitalong. Alle Teilnehmer beginnen ein Projekt zur gleichen Zeit. Jeder kann Fragen stellen und wir, aber auch alle anderen die mitmachen, können und sollen diese beantworten. Auf diese Weise werden Erfahrungen, Tipps & Tricks ausgetauscht. Auch die Freude über die eigenen Fortschritte wird größer, wenn man sie teilt. Wollen wir wetten? Und auch neue Freundschaften können so entstehen...

 

Unser erster Knitalong ist vor allem für alle Strickanfängerinnen geeignet – das war uns besonders wichtig. Also traut euch und macht auf jeden Fall mit! Zusammen schaffen wir das Projekt mit Links ;)
Wir freuen uns, dass wir die wirklich tolle Strickerin und Bloggerin Aleks (vom Blog meffeline.de) dabei haben. Sie wird unseren ersten Knitalong begleiten und mit uns das Projekt zusammen stricken. Für alle Fragen und Anregungen steht sie – genauso wie wir von der Redaktion Rebecca – für euch zur Verfügung.

 

Die Regeln

1. Wir alle starten gemeinsam am gleichen Tag mit dem Stricken – und zwar am Freitag, den 3. Februar.

2. Unser Knitalong dauert vier Wochen, sodass wir unser Projekt spätestens am 3. März beendet haben werden. Egal, ob wir es schaffen oder nicht. Hauptsache anfangen und dabei sein! Denn das Projekt macht Spaß – versprochen!

3. Wenn der Startschuss gefallen ist, werden wir euch den ersten Teil der Anleitung zur Verfügung stellen und unsere Maschenprobe zeigen. In einem kleinen Video erklären wir euch, wie ihr das Muster strickt und worauf ihr achten solltet.

Jede Woche veröffentlichen wir einen weiteren Teil der Anleitung. So konzentrieren wir uns immer gemeinsam auf den gleichen Teil und widmen uns gleichzeitig allen Fragen, die im Laufe der entsprechenden Projektphase auftauchen.

4. Ganz besonders freuen wir uns auf eure Kommentare und Bilder hier im Blog, auf Instagram (#knitalongwithrebecca) – oder auf unserer Facebook-Seite. Unter allen Kommentaren mit den Bildern eures Projektfortschritts verlosen wir einen ggh-Garngutschein im Wert von 100 Euro! Es lohnt sich also doppelt dabei zu sein ;)

Das Strickprojekt

Wir haben Lust auf Farbe! Und auf Frische! Daher wollen wir mit euch einen ganz tollen, weiten Pullover mit Strukturmuster aus dem superschönen Sommergarn CALYPSO von ggh stricken.

Dieser Oversized-Pullover wird zweifädig gestrickt. Durch die harmonisch abgestimmten Farbverläufe ergibt sich ein unglaublich schönes Farbspiel. Das Garn CALYPSO gibt es in vielen unterschiedlichen Farbnuancen, die uns in der Farbigkeit an das entspannte Lebensgefühl der Karibik erinnern... Also: heute vom Meer träumen – und am Ende unseres Strickprojektes einfach das entsprechende Teil am Körper tragen! Wir stricken uns einfach in Sommerlaune :)

Dieses Sommergarn besteht übrigens aus 100% Baumwolle und hat mit einer Lauflänge von 185m pro 50g-Knäuel eine für den Sommer optimale Garnstärke.

Achtung, ein kleiner Hinweis schon an dieser Stelle: Der Pullover wird aus reiner Baumwolle gestrickt und kann beim Tragen, bzw. nach dem Waschen etwas länger werden!

Aleks vom Meffeline.de-Blog wird den Pullover in der Farbe Koralle-Pink stricken und ich, Kseniya von der Redaktion Rebecca, habe mich in die Farbkombination Oceanblau-Türkis verliebt. Wir sind gespannt, welche Töne ihr toll findet – nennt uns doch bitte einfach eure Wunschfarbe als Kommentare...


Das Material

 

1. Die Wolle

Wir empfehlen das ggh-Garn CALYPSO, denn die Anleitung ist genau für dieses Garn geschrieben. Wenn ihr andere Garne verwenden möchtet – auch solche mit ähnlicher Struktur und gleicher Lauflänge – solltet ihr unbedingt auf die Maschenprobe achten. Und nur wenn eure Probe mit der angegebenen Maschenprobe übereinstimmt habt ihr die Garantie, dass euer Modell gelingen könnte.

 

2. Die Menge

  • Für Größe 36-38 braucht ihr 550g (das entspricht 11 Knäuel) von ggh Calypso (100% Baumwolle) in eurer Lieblingsfarbe.
  • Für Größe 40-44 braucht ihr 600g (12 Knäuel) von ggh Calypso (100% Baumwolle) in eurer Lieblingsfarbe.
  • Für Größe 46-48 braucht ihr 650g (13 Knäuel) von ggh Calypso (100% Baumwolle) in eurer Lieblingsfarbe. 

3. Das Werkzeug

  • Stricknadeln 5-5½ und 5½-6
  • Rundstricknadel 5-5½, 40 cm lang

 

Wir freuen uns sehr auf zahlreiche Teilnehmerinnen und sind schon sehr aufgeregt. In Kürze zeigen wir euch unsere Maschenprobe und haben eine kleine Überraschung vorbereitet :) Surprise, Surprise :) Informiert bitte sehr gern eure Freundinnen und Freunde, die sich für dieses Strickprojekt interessieren könnten. Wir freuen uns auf euch und können es kaum abwarten!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.